Manuelle Therapie

Durch manuelle Techniken werden Funktionsstörungen des Haltungs- und Bewegungsapparates, welches Gelenke, Muskeln und Nerven umfasst, behoben.


Krankengymnastik

Durch aktive und passive Übungen wird eine Verbesserung der Bewegungsfunktion, der Haltung sowie eine Entspannung oder Kräftigung der Muskulatur erreicht.


manuelle Lymphdrainage                              

Durch kreisförmige Verschiebetechnik soll Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben werden. Es wird bei Ödemen und Schwellungen des Körperstammes, der Arme und Beine angewandt.


Kiefergelenkbehandlung (CMD)

 Durch aktive und passive Techniken können Gelenkknacken, Kiefergelenkreiben, Zähneknirschen, Störungen der Unterkieferbewegung und Kaufunktion sowie Schmerzen im Bereich des Kiefergelenkes, der Kaumuskulatur und kieferbedingte Kopfschmerzen reduziert werden.


manuelle osteopathische Therapie

Die Osteopathie ist eine Naturmedizin, die seit mehr als 130 Jahren praktiziert wird.

Sie strebt das Ziel an gestörte Funktionen des Organismus wieder herzustellen. Es werden alle Strukturen und Systeme des Organismus behandelt und Fehlfunktionen des Muskelskelettystems sowie Probleme im viszeralen und kranio-sakralen Bereich beseitigt.


Massagen

Die Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Es werden Verspannungen gelöst, die Durchblutung angeregt und das allgemeine Wohlbefinden verbessert.